Zug analog

Hybride Geschichte(n) – oder vom Charme des Analogen

Nicht vergessen: Historisches Wissen existiert nicht nur in digitaler Form. Längst noch nicht alle Inventare, Verzeichnisse und Datenbanken sind digitalisiert, bzw. online verfügbar. Ein Gang in die Gedächtnisinstitutionen und zu fachkundigem Personal lohnt sich immer. In Archiven, Bibliotheken und Museen schlummern zusätzlich hunderte von Laufmeter Akten, Büchern, Dokumenten und Objekten. Let’s go back to the future!

Ausgewählte Zuger Institutionen mit analogen Beständen:

to top
Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK