Titelblatt des Zuger Neujahrsblatts zum Thema «Zugersee», Ausgabe 2016.

Das Zuger Neujahrsblatt digital

Seit 1842 – bequem im Lehnstuhl schmökern!

Welch spannende Themenvielfalt! Seit mehr als 175 Jahren erscheint das Zuger Neujahrsblatt mit Beiträgen zur historischen, kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung der Region. Aufwändig und originell gestaltet entstanden in den letzten Jahren Themenhefte zu «Untergrund», «Grenzen», «Kinder» oder «Zug bei Nacht». Bisher sind die Jahre 1842 bis 2008 von der Herausgeberin Gemeinnützige Gesellschaft des Kantons Zug (GGZ) digitalisiert worden («Hefte für die Jugend und ihre Freunde» von 1842 bis 1846; Lücke bis 1881; seit 1892 ist die GGZ Herausgeberin). Die letzten zehn Jahre sind nur teilweise einsehbar. In allen Jahrgängen ist eine Volltextsuche möglich. Sehr nützlich ist auch das digitalisierte Sach- und Autorenverzeichnis, welches bis 1985 nachgeführt wurde.

to top
Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
OK